Kinaesthetics Aufbaukurs (KA-E-2019-a)

Online Anmeldung Anmeldeformular ausdrucken

Beschreibung:

Zugangsvoraussetzung:
Zertifikat zum Kinaesthetics Basiskurs
Abschluss in der Gesundheits- und Kranken/- Kinderkrankenpflege oder Altenpflege
Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung
halbjährige Berufserfahrung in einem der o. g. Bereich
Bestehende Tätigkeit in der Kranken-, Kinderkranken- oder Altenpflege


Mit zu bringen:
Bequeme Kleidung
Wolldecke oder Yoga/Turnmatte
Schreibutensilien
Beschreibung von Arbeitssituationen die Körperbelastend sind


Kursinhalt:
Grundwissen:
1. Bewegungslernen mit dem Patient/  Heimbewohner
2. Der Mensch als geschlossenes Lernsystem
3. Der Kommunikationskreis
4. Die Analysetabelle und wie funktioniert es

Das Kinaesthetics Konzeptsystem:
An Hand der Eigenschaften der Konzepte und dem bewussten Einsatz dieser Konzepte erlernt der Teilnehmer zu erfahren, welches Bewegungsangebot er dem Patienten macht und wie dieser darauf reagiert. Die Kursteilnehmer werden gemeinsam mit dem Trainer aus untenstehenden Konzepten eine Auswahl gestalten, mit welcher im Kurs geübt wird. Die übrigen Konzepte muss der Teilnehmer in Selbststudie erarbeiten. Als Leitfaden dient das Kinaesthetics Folgekursbuch.

1. Konzept: Interaktion
Teilkonzepte: Sinne, Bewegungselemente und Interaktionsformen

2. Konzept: Funktionale Anatomie
Teilkonzepte: Knochen, Muskeln, Masse, Bewegungszonen und Orientierung am Gewicht

3. Konzept: Menschliche Bewegung
Teilkonzepte: Gewicht- und Massenbewegung, Bewegungsmuster

4. Konzept: Anstrengung

5. Konzept: Menschliche Aktivitäten
Teilkonzepte: Positionen und Grundpositionen, Aktivitäten vor Ort, Fortbewegungsaktivitäten

6.Konzept: Umgebung

Erweiterung des Konzeptsystems.


Lernmethode:
Der methodische Vorgang im Lernprozess ist wie folgt:
Startaktivität zur Standortbestimmung des eigenen Wissens
Theoretische Einführung in das Wissen
Persönliche Bewegungserfahrung
Bewegungserfahrung am gesunden Partner
Integrationsaktivität
Praxisrelevante Übungen
Abschlussaktivität. Dieses ist die gleiche Aktivität wie der Startaktivität nur durchgeführt mit dem neuen Wissen.
Fragen und Notizen.


Abschluss:
Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat (dies ist anerkannt beim RegbP und der Zerkur Geriatrie).
Es ist für Pflegekräfte möglich für diesen Kurs Bildungspunkte beim RegbP in Berlin zu beantragen.
Die Teilnehmer sind registriert beim Niveb, Tegelen Niederlande.
Jeder Teilnehmer unterschreibt für den Erhalt des Zertifikats.
Das Zertifikat ist NICHT übertragbar.
Jeder Teilnehmer bekommt am Ende des Kurses die Möglichkeit einen Evaluationsbogen auszufüllen.

nach oben

Kursdaten:

Mo 18.03.19
Di 19.03.19
Mo 29.04.19
Di 30.04.19

09:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

ESSEN, BaWiG GmbH, Ruhrallee 165, 45136 Essen

Referent/in:

Norbert Hattink

nach oben

Bemerkungen:

Kaffee und Wasser stehen Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

nach oben

Gebühren

Pro Teilnehmer/in:

520,00 €

nach oben

 

Zur Startseite
Fachgesellschaft für Außerklinische Intensivpflege e.V.

BaWiG GmbH
Ruhrallee 165
45136 Essen

Impressum

Datenschutz

AGB

Beratung und Anmeldung unter 0201 - 125 26 40

Beratung und Anmeldung unter
0201 - 125 26 40

Besuchen Sie uns bei Facebook!

Besuchen Sie uns
bei Facebook!

Besuchen Sie uns bei Facebook!
Deutsche Interdisziplinäre Gesellschaft für außerklinische Beatmung (DIGAB) e.V.
Registrierung beruflich Pflegender