Jetzt kannst Du Deine Kursbuchung versichern.

Das Problem ist bekannt: Für die verlässliche Dienstplan-Disposition und um begehrte Plätze rechtzeitig zu reservieren, werden Seminare langfristig vorgebucht. Dann kommt Unvorhergesehenes, wie Krankheit, ein Unfall, Schwangerschaft oder auch Kündigung. Anfallende Kosten kannst Du bei Buchung eines BaWiG-Kurses absichern; die Versicherung übernimmt neben den Seminar- bzw. Stornokosten auch die Kosten für Reise- oder Hotelbuchungen bei Präsenzkursen.

Wir empfehlen bei Seminarbuchung den kostengünstigen Abschluss einer Seminarversicherung, mit der Du in diesen Fällen kein Kostenrisiko hast. 

 

Die Versicherung übernimmt die Kosten:

Bei Rücktritt vom Seminar:

  • die vertraglichen Stornokosten für das Seminar bzw. die nicht besuchten Teilveranstaltungen der Seminarreihe und die Stornokosten für mitversicherte Reiseleistungen,
  • alternativ die Umbuchungsgebühren.

Bei Absage des Seminars durch uns:

  • die Stornokosten für mitversicherte Reiseleistungen.

Bei Abbruch des Seminars wird z. B. wegen Quarantänebestimmungen:

  • den anteiligen Preis für nicht genutzte Seminar- und Reiseleistungen vor Ort und zusätzliche Rückreisekosten übernommen.

Bei Verspätung eines öffentlichen Verkehrsmittels (um mehr als 2 Stunden):

  • die Mehrkosten für erforderliche Nachholtermine,
  • die Mehrkosten der An- oder Rückreise bis 500 € und Kosten für Verpflegung und Unterkunft bis 100 €.

Bei Panne oder Unfall des eigenen KFZs (vor Seminarantritt oder während der Rückreise):

  • die Kosten für nicht in Anspruch genommene Seminar- und Reiseleistungen oder zusätzliche Reisekosten bis 500 €,
  • zuzüglich die Kosten für ein Mietfahrzeug bis 1.000 €.

 

Versicherte Rücktritts- und Abbruchgründe:

Rundum sorglos bei folgenden Ereignissen:

  • unerwartete schwere Erkrankung,
  • schwere Unfallverletzung,
  • Schwangerschaft,
  • erheblicher Schaden am Eigentum, z. B. durch Wasserrohrbruch,
  • Verlust des Arbeitsplatzes oder Arbeitsplatzwechsel.

 

Wann kannst Du die Versicherung abschließen?

Am besten gleich am Buchungstag, aber bei schon vorgebuchten Kursen auch noch bis spätestens 30 Tage vor planmäßigem Antritt des Seminars bzw. der ersten versicherten Reiseleistung.

Bei Buchung innerhalb von 30 Tagen vor Seminarbeginn nur am Buchungstag bzw. spätestens innerhalb der nächsten drei Werktage. Es empfiehlt sich also, auch jetzt noch für alle schon früher reservierten Seminarplätze 2022 noch die Versicherung abzuschließen.

Du erhält mit Abschluss der Versicherung über den von uns verlinkten Online-Buchungsassistenten automatisch die erforderlichen Versicherungsunterlagen.

Wenn der Stornofall eintritt:

Im Versicherungsfall wendest Du Dich direkt an die Leistungsabteilung der ERGO Reiseversicherung AG, Postfach 80 06 20, 81606 München oder online unter www.ergo-reiseversicherung.de/schadenmeldung.

Zur Bearbeitung werden dann folgende Unterlagen benötigt:

  • Versicherungsnachweis,
  • Buchungsunterlagen, unsere (Stornokosten-)Rechnung, evtl. Flug-/Bahntickets, Hotel-Rechnung,
  • Geeignete Nachweise über den Eintritt des Versicherungsfalls, z. B. ärztliches Attest mit Diagnose und Behandlungsdaten.